FANDOM


Stub Vorlage
Stub-Artikel
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Transformers Wikia helfen ihn zu erweitern.

Die Weltraumbrücke ist eine Form des interplanetaren Transports, die es ermöglicht von einem Planeten zum nächsten zu fliegen , ohne ein Raumschiff .

Geschichte Bearbeiten

Während dem Bürgerkrieg auf Cybertron ,entwickelte Autobot-Commander Sentinel Prime eine neue Weltraumtechnologie.Es wurde gehofft , dass die Technologie in der Lage sein würde, denn Krieg zu beenden und die Decepticon zu besiegen.Aber die Technologie ging verloren,als Decepticon Schiffe die Ark feuerten das sowohl Sentinel als auch die Pfeiler transportierte.

Pfeiler

Kontrollpfeiler

Im Jahr 1961 landete die Arche auf dem Erdmond und löste ein Wettrennen zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Sowjetunion aus , um das Wrack zuerst zu erreichen. Während dieser Zeit begannen die Decepticons Hunderte von Pfeilern von der Absturzstelle zu entfernen, eine Aktivität, die heimlich von sowjetischen Raumsonden aufgezeichnet wurde. Jahrzehnte später erfuhren die Autobots von der Anwesenheit der Arche auf dem Mond, und Optimus Prime und Ratchet reisten zu der Absturzstelle, um es zu untersuchen. Als sie an Bord waren, holten die beiden den Körper von Sentinel Prime und fünf der Pfeiler, einschließlich der Hauptsäule, die die Brücke kontrollierte. Zurück auf der Erde wurden die Pfeiler von NEST konfisziert aus Angst, dass sie als Waffen benutzt würden.

Diese Angst wurde schnell erkannt, als Sentinel die Autobots und ihre menschlichen Verbündeten angriff und enthüllt, dass er einen Waffenstillstand mit Megatron geschlossen hatte, um Cybertron vor der Zerstörung zu retten. Er stahl die fünf Pfeiler, aktivierte sie vor dem Lincoln Memorial Gebäude und teleportierte Hunderte von Decepticons, die sich auf dem Mond versteckten zur Erde. Chicago wurde bald von der Invasionsarmee erobert, und dort starteten Sentinel und Megatron ihren Masterplan: Mit den von der Ark- Absturzstelle heimlich übernommenen Pfeiler würden sie eine Raumbrücke zwischen der Erde und Cybertron schaffen und ihre Heimatwelt in die Erdatmosphäre bringen. Die Erde würde dann wegen ihrer Ressourcen überfallen werden, und die Menschheit wäre versklavt und gezwungen, Cybertron wieder aufzubauen.

NEST und die Autobots kamen schließlich in Chicago an, um die kriegszerstörte Stadt zurückzuerobern, und Optimus Prime konnte die Kontrollsäule umwerfen und die Raumbrücke deaktivieren. Es war nur ein vorübergehender Sieg, als der Dyepticon menschliche Verbündete Dylan Gould die Pfeiler wieder startete und die Transportsequenz wieder begann. Letztendlich wurde Gould von Sam Witwicky getötet und Bumblebee und Ratchet zerstörten den Kontrollpfeile. Als die Brücke funktionsunfähig wurde, kollabierte Cybertron und wurde komplett zerstört.

Trivia Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.