Roadbuster war ein Autobot und gehörte zu den Wreckers.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Transformers 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Topspin, Leadfoot und Roadbuster, zusammen als die Wreckers von Charlotte Mearing bekannt , waren mit der zweiten Welle von Autobots an Bord des Autobot-Schiffes Xantium eingetroffen und wurden wegen ihrer Einstellung selten von der NASA- Basis gelassen . Sie würden die meiste Zeit damit verbringen, ihr Schiff zusammen mit einigen Ingenieuren, darunter Robert Epps , zu reparieren .

Als Sentinel Prime ankündigte, dass die derzeitige Besatzungstruppe der Autobots ins Exil geschickt werden sollte oder die Erde sich dem Zorn von Hunderten von Decepticons stellen würde, bereiteten die drei das Schiff auf den Start vor und begleiteten Optimus Prime und die anderen an Bord und schickten das Schiff in die Atmosphäre - Dort wurde es dann von Starscream ins Visier genommen und in die Luft geschleudert , wobei anscheinend alle Autobots an Bord getötet wurden. Ungeachtet dessen versuchten die menschlichen Verbündeten der Autobots dennoch einen Angriff in das von Decepticon gehaltene Chicago zu starten .

Zum Glück waren die Autobots nicht an Bord des Schiffes und hatten nur ihren Tod vorgetäuscht, um die Decepticons davon abzuhalten, ihrer globalen Bedrohung nachzugehen. Roadbuster und die anderen Wreckers gingen sofort in Aktion, retteten Epps, Sam Witwicky und eine Gruppe Soldaten vor einem Decepticon-Piloten, bevor sie sich auf den Weg in die Kampfzone vorbereiteten.

Optimus befahl Roadbuster und den anderen Wreckers, eine Ablenkung zu verschaffen, damit er sie zurückholen konnte. In ihren gepanzerten Rennwagen feuerten sie Shockwave mit ihren Maschinengewehren ab, bis sie gezwungen wurden, sich zurückzuziehen und Wheelie und Brains zurückließen . Nachdem Optimus in die Kabel einer Baustelle geraten war, machten sich die Wreckers daran, ihn zu befreien. Danach kämpften sie gegen Devcon. Nach der Schlacht stand Roadbuster mit den anderen Überlebenden da und akzeptierten, dass Cybertron für immer verschwunden war und dass die Erde ihr neues Zuhause war.

The Creation Revoltech![Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videospiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Toys[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Es ist nicht das erste Mal, dass es einen Wrecker namens Roadbuster gab .
  • Roadbuster hat "Sonnenbrillen", eine "Baseballmütze", einen "Ziegenbärtchen" und eine "Meeräsche", wodurch er einem stereotypischen NASCAR-Fan ähnelt. Oder Dale Earnhardt, Jr.
  • Roadbusters Schicksal nach den Ereignissen von "Dark of the Moon" ist noch nicht bekannt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.