Fandom


Die Pfeiler sind Hoch-Technologische Cybertronische Ausrüstungen, die mit der Space-Bridge Technologie verwandt sind. Sentinel Prime war es der die Pfeiler entwickelt hat.

Pfeiler-0

Geschichte Bearbeiten

Transformers 3 Bearbeiten

Der Autobot-Führer, der als Sentinel Prime bekannt ist, entwickelte die Pfeiler-Technologie in den letzten Kriegsjahren auf Cybertron, wobei Hunderte solcher Maschinen entwickelt wurden. Ihre Absicht war, diese fortschrittlichen Geräte als Mittel zu nutzen, um einen Krieg gegen Megatrons (neu gebildete Decepticon - Fraktion) zu gewinnen. Für niemanden bekannt, hatte Sentinel Prime einen geheimen Pakt mit dem Lord High Protector geschlossen, um Cybertron dort zu retten, wo sich die beiden auf einem entfernten Planeten namens Erde treffen sollten . Er nahm Hunderte von diesen Maschinen und verstaute sie an Bord der Ark aber es war verloren in dem Krieg, wo es auf dem Erdmond abgestürzt ist.

Während der 1960er Jahre entdeckten die Decepticons die Ark und begannen, sie von den Säulen zu plündern, hunderte von Sentinels Gewölbe zu entfernen und nur fünf zu verlassen, einschließlich der Kontrollsäule. Da die Decepticons Sentinel nicht wiederbeleben konnten, ließen sie den Autobot zurück, bis sich eine solche Gelegenheit bot. Im Jahre 2011 hatten Optimus Prime und seine Autobots von der Existenz der Ark herausgefunden. So starteten sie eine Expedition auf die dunkle Seite des Mondes, wo sie sowohl Sentinel Prime als auch die Kontrollsäule abholten.

Nach der Auferstehung von Sentinel durch die Verwendung der Matrix der Führung wurden die Pfeiler in der NEST- Basis auf Anweisung des nationalen Geheimdienstchefs gehalten, da sie glaubte, ihre Macht als Massenvernichtungswaffen sei zu groß. Niemandem ist es bekannt, dass die Decepticons im Geheimen alle Versuche überdeckten, die dunkle Seite des Mondes zu sehen, wo sie ihre Streitkräfte heimlich gesammelt hatten. Als Sam Witwicky von den Plänen des Decepticons erfuhr, glaubte er, dass sie beabsichtigten, Sentinel Prime anzugreifen, und die Autobots eilten ihn in Sicherheit. Sentinel Prime zeigte jedoch seine wahre Loyalität und griff Optimus Primes Truppen an, woraufhin er seine Pfeiler holte und entkam.

Mit den vier Pfeiler in Verbindung mit dem Kontrollpfeiler wurden rund zweihundert Decepticons auf der Erde durch Washington freigesetzt. Danach wurden die verbliebenen Pfeiler die von der Decepticon-Armee auf die Erde gebracht wurden, über den Globus verteilt, wo sie als Teil eines großen Plans, Cybertron zur Erde zu bringen, aus eigener Kraft in die Umlaufbahn gebracht werden sollten. Das war unter Sentinel Prime (Sentinel Prime) 's Glaube, um ihre Spezies zu retten, sie die Menschheit als eine Sklaven-Kraft verwenden mussten, um ihre Heimatwelt wieder aufzubauen. Während sie die KontrollPfeiler in Chicago stationierten , aktivierten sie das Gerät, während sie versuchten, es vor den Autobot-Truppen und dem menschlichen Militär zu verteidigen. Dies schuf ein massives Portal, das die Hälfte von Cybertron durchbrachte, bevor der Kontrollpfeiler ausknockte, was den Prozess zeitweise verhinderte. Jedoch,Dylan Gould reaktivierte es, setzte den Transport fort, aber das Gerät wurde schließlich von Ratchet und Bumblebee zerstört, was Cybertron daran hinderte, in der Erdumlaufbahn aufzutauchen. Die Pfeiler, die Cybertron mitbrachten, wurden wahrscheinlich durch das Wurmloch gezogen, das Cybertron gefressen hatte.

Transformers 5 Bearbeiten

Einige Jahre nach der Schlacht von Chicago und Hongkong wurde die Kontrollsäule wieder aufgebaut und in Edmund Burtons Sammlung von Cybertronischen historischen Artefakten hinzugefügt .

IDW Movie Prequel Comics Bearbeiten

Als der Krieg tobte, enthüllten Sentinel Prime, Optimus Prime , Ironhide und Elita-One, dass er eine goldene Kugel erschaffen hatte, die den Krieg entscheidend gewinnen würde. Optimus ging mit der Idee durch, als Sentinel sagte, es würde ihm erlauben, den Krieg ohne weitere Verluste zu beenden. Die Fackel benötigte den AllSpark , um ihn zu aktivieren, also führte Ironhide einen Angriff auf den Simfur-Tempel . Elita-One aktivierte die Fackel, drehte sie rot und übergab sie Sentinel. Sentinel bestieg dann die Ark , wo er sie vermutlich in den Kontrollpfeiler stellte und nach Simfur flog, um die Schlacht zu beenden. Allerdings, giff Starscream das Schiff an und ließ es in einer feurigen Explosion verschwinden.

Trivia Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.