FANDOM



Bumblebee (NBE-02, ZB-7 oder B-127) ist ein Autobot und treuer Anhänger seines Freundes und Lehrmeisters Optimus Prime. Sein Dinobot Partner ist Strafe und sein Waffenbruder heißt Hot Rod.

Biografie Bearbeiten

Transformers – Autobots Bearbeiten

In der Schlacht bei Tyger Pax zerstörte Megatron seine Stimmprozessoren, sodass Bumblebee sich von da an nur noch mit Radio- und Fernsehstimmen ausdrückte.

Bumblebee worldwar 2

Bumblebee während des zweiten Weltkriegs

Irgendwann in der Vergangenheit hatte Bumblebee eine Phase, in der er extrem unhöflich und respektlos gegenüber Optimus Prime wurde. Als sich die Autobots auf der Suche nach dem verlorenen Allspark zu den Sternen zerstreuten , machte sich Bumblebee auf den Planeten Erde , wo er die Spur der verlorenen Reliquie mit der Witwicky- Familienlinie verband. Während des Zweiten Weltkriegs kämpften Bumblebee und Hot Rod an der Seite der Alliierten, in deren Verlauf sich die beiden mit dem jungen Edmund Burton trafen. Nach dem Krieg setzte Bumblebee seine Suche jedoch fort, während Hot Rod zurückblieb.

Bumblebee: The Movie Bearbeiten

folgt...

Bumblejeep

Bumblebee

Transformers (2007) Bearbeiten

(2007) Movie Bumblebee

Bumblebee

Er war der erste Autobot auf der Erde und fungierte als Beobachter. Er wurde das Auto Sam Witwickys, wurde allerdings von Sektor 7 gefangen genommen und zum Hoover-Staudamm gebracht, wo mit ihm experimentiert wurde. Danach kämpfte er in Mission City, wo er durch Starscream seine Beine verlor. Allerdings kämpfte er weiter und bekam kurzzeitig seine Stimme wieder. Nach der Zerstörung des Allsparks weilte er als Auto in der Garage der Witwickys, aber Sam verweigerte ihm seinen Wunsch, ihn mit auf das College zu nehmen.

Transformers – Die Rache Bearbeiten

Einige Zeit später half er Sam, aus den Klauen Megatrons zu befreien. Er folgte ihnen zu Jetfire, einem Sucher, und anschließend nach Ägypten. In der anschließenden Schlacht kämpfte er auf Seiten der NEST-Truppen, wobei er die Eltern Sams vom Kampfort wegbrachte. Später konnte er den Sieg der Autobots feiern.

Transformers: Cyber Missions Bearbeiten

Cyber Missions 1

Bumblebee beschießt Soundwave

Eines Tages hörte Ironhide ein Geräusch und Bumblebee meinte, dass dies von einem Decepticon sei. Ironhide ging raus, um nachzusehen was da los war. Bumblebee blieb drinnen und wurde kurz darauf vom Decepticon Soundwave angegriffen. Der Ausgang des Kampfes bestand aus Bumblebees Sieg über Soundwave. [2] Bumblebee nahm ihn in eine luftleere, elektromagnetische Schutzkugel gefangen. [3]

Als Bumblebee mit Ironhide ein Kampftraining machte, brach letzterer das Kampftraining nach einiger Zeit ab und erklärte Bumblebee, dass man im Kampf auch auf seine Umgebung aufpassen müsse und keine Leben von andernen Lebensformen aufs Spiel setzen solle. [4]

Bumblebee und Ratchet in Cyber Missions 9

Bumblebee und Ratchet

Nachdem die zwei Decepticons Smolder und Chopster die Flammen eines bereits brennenden Gebäude verstärkten, fuhren Ratchet und Bumblebee zum Ort des Geschehens. Auf dem Weg dorthin sagte Optimus Prime zu Bumblebee, er solle Kollateralschaden vermeiden. Als sie an besagten Gebäude angekamen, wurden sie von Smolder und Chopster angeriffen. Ratchet schafft es Chopster, welcher auf dem Dach des Auto-Modus von Smolder war, herunter zuschießen. Im weiterlaufenden Kampf griff Bumblebee Smolder an und Ratchet schoss mit dem EMP-Blaster Smolder ab, machte ihn damit kampfunfähig. [5]

Bumblebee gab Optimus Prime Informationen darüber, wo sich Megatron und Starcream aufhielten. Einige Zeit danach machten Bumblebee, Ratchet, Ironhide und Sideswipe sich auf dem Weg, um Opitmus Prime im Kampf gegen Megatron und Starcream zu helfen. Bumblebee, Ratchet, Ironhide und Sideswipe wurden daraufhin von Starcream angegriffen, welchen sie besiegen konnten. Auch konnte Optimus Megatron besiegen, gewährte ihm Gnade und ließ Megatron fliehen. [6]

Ironhide, Ratchet und Bumblebee in Decepticons Attack

Ironhide, Ratchet und Bumblebee fordern die Decepticons zum Kampf heraus.

Da die Autobots die Decepticons in einen Hinterhalt locken wollten, erstellten sie ein Hologramm von Soundwave, welcher sich weiter in Gefangenschaft befand. Nachdem die Decepticons jedoch bemerkten, dass sie in eine Falle getappt waren, griff Optimus Megatron an, kurz darauf griffen auch die anderen Autobots ( Bumblebee, Ironhide und Ratchet ) die anderen Decepticons an, wobei Bumblebee gegen Mindwipe kämpfte. Nachdem es Optimus Prime gelungen war, Megatron zu Boden zu schlagen und ihn damit zu besiegen, wurden die Decepticons von Panzern und menschlichen Soldaten umzingelt. Optimus Prime sagte, dass die Decepticons alle zerstört würden, wenn sie die Erde nicht verlassen. Auch wenn Megatron zunächst zu Optimus Prime meinte, dass er die Decepticons unterschätzen würde, kamen alle Decepticons - mit Ausnahme ihres Anführers Megatron - Primes Forderung nach. Megatron beugte sich ebenfalls nachdem er zu Optimus Prime gesagt hatte, dass er eines Tages dafür bezahlen würde. Zum Anlass des Sieges über die Decepticons stampfte Bumblebee das Logo der Autobots in den Boden. [7]

 Transformers 3 Bearbeiten

Bumblebee kämpft in der Endschlacht gegen Soundwave, dem er den Kopf zerschießt, indem er ihm die Hand unter die Brustpanzerung schlug. Danach kam Optimus mit seinem Jetpack angeflogen, warf es ab und kämpfte sich durch eine Horde Decepticons. Er stellte Sentinel und kämpfte tapfer, doch verlor seinen rechten Arm dabei. Während dessen rissen Rachet und Bumblebee den Hauptpfeiler ( mit dem die Raumbrücke geöffnet wurde ) ein. Danach wurde Cybertron von dem Portal aufgesogen und alle Decepticons, die daraus

Dotm bumblebee

Soundwave will Bumblebee den Todesstoß versetzen

gekommen waren, gleich mit. Gerade als Sentinel Optimes den Gnadenstoß geben wollte, traf ihn ein Schuss von hinten, der von Megatron abgefeuert wurde. Megatron : Zitat " Was wärst du denn ohne mich Prime"? Optimus: "Wird Zeit das heraus zu finden". Danach rammte Optimus Megatron seine Axt in den Kopf, den er dann vom Körper riss. Damit war die Schlacht gewonnen.

Transformers 4: Ära des Untergangs Bearbeiten

In der Zeit nach der Schlacht von Chicago, blieb Bumblebee mit den anderen Autobots auf der Erde , aber sie waren alle bald auf der Flucht .Nachdem Ende von NEST kam eine neue Taskforce namens Cemetery Wind die den Auftrag hatten Transformer zu jagen und zu eliminieren . Als verprügelter Camaro von 1967 verkleidet, musste Bumblebee sogar das Kommando über die restlichen Autobot-Flüchtlinge übernehmen, als Optimus Prime verschwand, obwohl die anderen ihn für frech und unerfahren hielten.Fünf Jahre nach Chicago kehrte Optimus zurück und Bumblebee gab das Kommando wieder an Prime .

Als Optimus von Lockdown gefangen genommen wurde , infiltrierten Bumblebee und die Autobots das Schiff des Kopfgeldjägers .

Bumblebee and Strafe-0

Bumblebee und Strafe

Bumblebee und die Menschen gruppierten sich dann mit den anderen Autobots in einem stillgelegten Bahnhof, in dem sie von Brains erfuhren, dass Galvatron tatsächlich ein wiedergeborener Megatron war und vorhatte, einen Cyberforming- Samen zu zünden, der durch Lockdown an KSI-Chef Joshua Joyce abgegeben wurde . Das Team ging sofort nach China, aber bei der Ankunft wurde ihr Schiff abgeschossen, und Bumblebee, Hound, Cade und Co. fielen aus und mussten den Samen aus der Stadt bringen.

Hummel und Hound fungierten als Verteidigungslinie gegen Galvatrons Streitkräfte, und obwohl sie viele Drohnen zerstörten, wurden sie langsam von dem Angriff überwältigt. Die Rettung erfolgte in Form von Optimus Prime und den neu rekrutierten Dinobots . Ihr in der Luft lebendes Mitglied Strafe schloss sich mit Bumblebee zusammen, und gemeinsam zerstörten sie Stinger. Später versuchte er dann Optimus im Kampf gegen Lockdown zu helfen.Nachdem Optimus den Kampf siegreich geführt hatte gab er Bumblebee den Auftrag auf Cades Familie aufzupassen.

Transformers: The Last Knight Bearbeiten

In den Jahren, seit Optimus Prime auf der Suche nach den Schöpfern ins All gegangen ist, übernahm Bumblebee den Befehl des verbleibenden Teams von Autobots auf der Erde. Er begleitete Cade und Hound zur Chicago No Go-Zone: ein Hotspot von Cybertronian-Artefakten, die seit der Schlacht von Chicago auf der Erde gelandet sind. Er und Cade kamen Izabella zu Hilfe, nachdem ihr Autobot-Gefährte Canopy getötet wurde, als er einen der angreifenden Sentinels zerstörte. Als Cade von der TRF aufgehalten wurde, kam Bumblebee zu seiner Hilfe. Er sprengte sich auseinander, nur um seine einzelnen Teile wieder zusammenzusetzen und sich wieder zusammenzusetzen, um die TRF-Kräfte zu erledigen und ihrer Seite den Vorteil zu geben. Ohne Lennox 'Intervention hätte Bumblebee höchstwahrscheinlich den TRF-Kommandanten Santos getötet . Nachdem Cade den Abstand verringert hatte, um Kollateralschäden zu vermeiden, und Hound am Tatort ankam, drängte er die TRF, ihre Waffen zu senken und sie gehen zu lassen, nicht ohne, dass die TRF Bumblebee mit einem Tracker markierte.

Zurück auf dem Schrottplatz, auf dem die anderen Autobots lagerten, versuchte er, das Team in Ordnung zu halten. Am nächsten Morgen war jedoch ein Konvoi von Decepticons auf dem Schrottplatz unterwegs. Während Hound , Trench, Bumblebee und die anderen Autobots in eine nahe gelegene Stadt flohen.Nachdem die Decepticons in eine Falle gelockt worden waren, schoss Bumblebee Mohawk weg, bevor ein Bot namens Cogman an der Szene erschien, um Cade nach England zu Sir Edmund Burton zu bringen.Bee begleitete Cade als zusätzliches Muskel.

OptimusVsBumblebee

Optimus Prime gegen Bumblebee

Auf dem Schloss wurden sie anfangs von einem Panzer Transformer begrüßt . Burton freute sich darauf, Bumblebee zu sehen, obwohl der Autobot sich nicht an ihn erinnerte. Bumblebee war hier auch wieder mit Hot Rod vereint, der gerade eine Frau namens Viviane Wembly entführt hatte . Als die TRF eintraf, diente Bumblebee für Cade und Vivian als Fluchtfahrzeug und legte sie in ihrer Wohnung ab, bevor er die beiden zur HMS Alliance brachte . Er brachte sie zu einem zu einem alten Cybertronischen Kreuzfahrerschiff . Im Inneren des Schiffes musste sich die Gruppe jedoch trennen, da die Trümmer des Schiffs den Weg für Menschen zugänglich gemacht hatten, für Bee jedoch nicht . Er traf die beiden kurz nachdem Viviane den Stab von Merlin gefunden hatten und Nemesis Prime ankam, um den Stab zu fordern. Nachdem er Vivianes Leben dafür bedroht hatte, ging Nemesis hinaus und Bumblebee, folgte Nemesis, um zu versuchen, seine wahre Persönlichkeit wieder zu erwecken.

Auf dem Deck des Schiffes schlug Nemesis Bumblebee mehrfach, nur um den Klang von Bumblebees wahrer Stimme zu wecken, um Optimus Prime wieder zu erwecken.Mit den Wächter Rittern als Verbündete , flogen die Autobots zu Cybertron und besiegten Quintessa und die Decepticons. Durch die Zerstörung der Zündkammer konnte die Erde gerettet werden. Auf der Erdoberfläche hatte Optimus das Gefühl gehabt, dass Cybertron so weit geheilt war, dass die Autobots nach Hause zurückkehren konnten.Als letztes verabschiedete sich Bumblebee von den Menschen und folgte den anderen Autobots nach Cybertron.

IDW Movie Comics Bearbeiten

Bumblebee war Mitglied einer Verteidigungsstreitmacht auf Cybertron.Während eines Angriffs auf den Simfur-Tempel ,verteidigte er gemeinsam mit seinem Bruder Cliffjumper den Allspark.

Während des Autobot/Decepticon Krieges ,schloss er sich den Autobots an.Während der Schlacht von Tyger Pax verlor er ,im Kampf gegen Megaton seinen Stimmprozessor .

Stub Vorlage
Stub-Artikel
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Transformers Wikia helfen ihn zu erweitern.

Titan Magazin Comics Bearbeiten

Hinter den Kulissen Bearbeiten

GalerieBearbeiten

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Transformers: The Last Knight – Bumblebee Alt-Mode Revealed Autor: Silver Optimus (June 4, 2016/tfw2005.com)
  2. Cyber Missions 1
  3. Cyber Missions 2
  4. Cyber Missions 8
  5. Cyber Missions 9
  6. Cyber Missions 12
  7. Decepticons Attack
  8. Abspann von Transformers: Cyber Missions auf Vimeo