Die Alchemor war ein ehemaliges, intaktes Raumschiff und dafür gedacht Decepticongefangene, die sich in ihren Stasiskapseln befanden, zu transportieren. Noch vor den Ereignissen von "Transformers: Robots in Disguise" stürzte das Schiff auf die Erde.

Namen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Englisch: Alchemor
  • Japanisch: Alchemor (アルケモア号 Arukemoa-gō)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Megatronus verursacht zerbrach beim Absturz auf die Erde die Alchemor in zwei Teile. Ein Teil landete in der Nähe von Denny Clays Schrottplatz ab, was dazu führte, dass der Mini-Con Fixit überlebte und zig Stasiskapseln defekt waren, wodurch viele der eingefangenen Decepticons sich befreien konnten.[1][2]

TF RiD Alchemor Mini Cons.jpg

Im Laufe der Geschichte kann Fixit auf Dennys Schrottplatz eine neue Basis errichten und durch den Computer der Alchemor auf die Dateien einzelner Gefangene zugreifen. Grimlock ist der einzige Decepticon, der durch ein Training sich dem Team von Bumblebee anschloss.

Der zweite Teil der Alchemor landete in einem See. Die Mini-Cons, die als Wächter dienten, wurden von den befreiten Decepticons unterdrückt. Herrschaft übernahm Glowstrike, Saberhorn und Scorponok und aus der Alchemor wurde "Decepticon Island" aus der Glowstrike später ein Raumschiff bauen ließ, um nach Cybertron zurück zu kehren.[3][4]

Gefangene[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinweis: Alle Charaktere mit dem Tag (Entflohen) befinden sich derzeit nicht in einer Stasiskapsel sondern in Freiheit.

Des Weiteren erwähnte Fixit einige hunderte Gefangene auf der Alchemor. Welche nun genau noch in Freiheit verweilen, welche bereits sich wieder in ihren Stasiskapseln befinden oder welche den Absturz nicht überlebten ist unbekannt.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Robots in Disguise Episode: Ausgesperrt
  2. Robots in Disguise Episode: (Mission Erde - Teil 1
  3. Robots in Disguise Episode: Metal Meltdown
  4. Robots in Disguise Episode: Decepticon Island - Teil 1
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.